forum Sea of Sin / Startseite sitemap

Sea of Sin / Blog

Zentrum der Langeweile

Sag mir alles

2007/04/22 von de_henne
Heute wird es einmal wieder etwas technischer.
Manchmal benötigen Server Administratoren Informationen was wann geschehen ist. Dafür gibt es ja Log's. Nun, es ist mühselig ein Log zu öffnen und nach zuschauen. Wenn sich was geändert hat geht die Prozedur von vorne los und das mehrmals hintereinander.

Unter Linux gibt es ein so tollen Befehl wie

  1. tail -f

Der Befehl zeigt die letzten 10 Zeilen einer Datei in der Standard Ausgabe an.Für Server Administratoren wohl einer der schönsten Befehle.
-f bewirkt zusätzlich dass weitere Zeilen, falls welche dazu kommen, dann auch angezeigt werden.

D.h. für eine Log Anzeige absolut genial und für die Echtzeit-Überwachung perfekt.

access.log Beispiel
tail_f

Nun unter Windows gibt es ein solches Tool von Haus aus nicht.
Windows Server Administratoren müssen aber nicht verzweifeln, TailMe ist für Windows und macht eine Echzeit-Überwachung für Dateien und gibt diese aus.

Unter http://www.dschensky.de/Software/Staff/tailme.htm kann es kostenlos herunter geladen werden. Es ist einfach in der Bedienung, klein und ist Shareware.

Seit 2006 gab es keine Aktualisierung mehr aber ich denke der Funktionsumfang reicht voll aus und ist wohl damit auch abgeschlossen. Das Progrämmchen macht genau das was man von ihm erwartet.

TailMe_ScreenShot 

Hier ein kleiner Funktionsumfang

  • Überwachung beliebig vieler Dateien (naja, solange genug Platz ist)
  • Dateien können während des Betriebes hinzugefügt oder entfernt werden
  • Aufräumen (löschen des Text-Puffers) kann nach bestimmter Zeilen-Anzahl automatisch ausgeführt werden
  • Größe der Überwachungs-Fenster einstellbar
  • Zeilen, in denen bestimmte Schlüsselwörter vorkommen, kann eine frei definierbare Farbe zugewiesen werden
  • Anhalten/Fortsetzen der Überwachung per Doppelklick in den Fenster-Bereich der betreffenden Datei
  • "Recent Files" - Liste ist verfügbar und wird in der INI-Datei gespeichert
  • Drag&Drop von Dateien aus dem Explorer


Gruß henbug

  • Keine Kommentare