forum Sea of Sin / Startseite sitemap

Sea of Sin / Blog

Zentrum der Langeweile

Tidy und HTML5

2011/08/31 von de_henne
Weiter geht’s auf unserer HTML5 fahrt, diesmal geht es nicht direkt um Quelltext, bestimmte Elemente oder Neuerungen in HTML5. Diesmal musste ich Tidy für HTML5 anpassen.
In unserem CMS verwenden wir unter anderem mit als Aufräumwerkzeug, Tidy. Tidy ist ein Open Source Programm welches HTML / XHTML / XML Quelltext aufräumt. Unliebsamer Code wird also entfernt und unsauberer Code in validen sauberen Code umgewandelt. Tidy gibt es für verschiedene Sprachen, zum Beispiel als PHP Modul.

Tidy ist hinsichtlich Funktionalität eine wahre Pracht.

Nun, das Problem an der Sache, mit HTML5 kommen neue Elemente. <section>, <article>, <nav> sind nur einige, in meinem Fall brauchte ich das Element <section> . In den Grundeinstellungen löscht Tidy diese, was nach XHTML Standard auch völlig korrekt ist.

Tidy wäre aber nicht Tidy wenn es nicht irgendeine Einstellung dafür gäbe oder wir Tidy nicht sagen könnten: "lösche dies nicht".
Mit der Option 'new-blocklevel-tags' können verschiedene Tags registriert werden, welche von Tidy nicht gelöscht werden sollen.

In HTML5 sind folgende Tags hinzugekommen:
header, footer, article, section, hgroup, nav, figure

In PHP müssen wir also nur folgendes machen:


  1. <?php
  2.  
  3. $Tidy = new tidy;
  4.  
  5. $config = array(
  6. "char-encoding" => "utf8",
  7. 'output-xhtml' => true,
  8. 'indent-attributes' => false,
  9. 'wrap' => 0,
  10. 'word-2000' => 1,
  11. 'new-blocklevel-tags' => 'header, footer, article, section, hgroup, nav, figure'
  12. );
  13.  
  14. $Tidy->parseString($html, $config, 'utf8');
  15. $Tidy->cleanRepair();
  16. $html = $Tidy;
  17.  
  18. ?>


Tidy löscht jetzt nicht mehr unsere HTML5 Elemente :-)


Links

Tidy: http://tidy.sourceforge.net/
PHP Tidy: http://php.net/manual/en/book.tidy.php


  • Keine Kommentare